Spezial

September 2001

 

 

Agatha Christie

In diesem Monat dreht sich hier im Spezial alles um die "Queen of Crime". Ihre weltberühmten Detektive Hercule Poirot und Jane Marple begeistern auch heute noch Tausende.

Agatha Mary Clarissa Miller wurde am 15. September 1890 in Torbay/England geboren. 1914 heiratete sie Archibald Miller, mit dem sie eine Tochter bekam, 14 Jahre später wurde die Ehe jedoch geschieden. Im Jahr 1930 heiratete sie dann Max Mallowan, mit dem sie bis zu ihrem Tod zusammenblieb. Sie starb am 12. Januar 1976.

Ihr erstes Buch "The Mysterious Affair at Styles" ( Das fehlende Glied in der Kette ) erschien 1920, in diesem hatte der belgische Detektiv Hercule Poirot seinen ersten Auftritt. 32 weitere Krimis mit ihm in der Hauptrolle folgten. 1930 gab Miss Jane Marple ihr Debüt. In dieser Reihe sind jedoch nur 13 Bände erschienen. Diese beiden sind wohl ihre bekanntesten Detektive, unter anderem auch durch zahlreiche Verfilmungen. Besonders Maragret Rutherford als Miss Marple konnte mich überzeugen. Aber Sir Peter Ustinov ist als Hercule Poirot ein Genuß!

Meine Favoriten:

Alibi

Eigentlich wollte Hercule Poirot sich nur um seinen Garten kümmern. Aber dann geschieht ein Mord, und Poirot muß mal wieder ermitteln.

Dies ist meiner Meinung nach das beste Buch von Agatha Christie, die Geschichte ist einfach meisterhaft inszeniert. Als ich zu Auflösung kam, war ich total überrascht, mußte jedoch feststellen, daß die gesamte Handlung in sich schlüssig war.

Der Dienstag-Abend-Klub

Der Dienstag-Abend-Klub ist eigentlich kein Roman, sondern mehr eine Kurzgeschichtensammlung mit gemeinsamem Rahmen. Jeden Dienstag trifft sich eine Gesellschaft, darunter auch Jane Marple, und jedes Mal erzählt ein anderer eine Kriminalgeschichte, deren Auflösung nur er kennt. Der Rest versucht sich dann an der Lösung, jedoch nur Miss Marple liegt immer richtig.

Die Mausefalle

Schon im Englischunterricht in der Schule habe ich von dem Theaterstück gehört, das seit mehreren Jahrzehnten in London mit uneingebrochenem Erfolg spielt: "Die Mausefalle"

Als ich endlich einmal selbst die Gelegenheit hatte, es zu sehen, war ich begeistert. Und auch das Buch habe ich anschließend gelesen und kann es nur empfehlen!

(durch anklicken der Cover gelangt man direkt zur Amazon-Bestellseite)

 

Links zu diesem Thema:

Miss Marple-Übersicht auf der Bücherwurmseite
Hercule Poirot-Übersicht auf der Bücherwurmseite

Agatha Christie - tolle, informative Seiten von Matthias Märkle
Agatha Christie, Queen of Crime - ebenfalls umfassende Infomationen
christie-web.de - Agatha Christie und ihr Werk

 

 


© Natalie Mareth, September 2001

Diese Seite gehört zu
www.buecherwurmseite.de