2002: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known
Ganz speziell - http://www.buecherwurmseite.de
     
Bücherwurm
logo
Suche:    
Bücherregal
  Start >> Interaktiv >> Umfragen >> Juni 2002
WEBCounter by GOWEB
start
Romane
Hörbücher
Sachbücher
Kinderbücher
Serien
Autoren
Specials
Service
Interaktiv
   -  Gästebuch
   -  Umfragen
   -  Wurmtreff
Sonstiges
 
 

Umfrage

Juni 2002: Liest Du Bücher mehrmals?

Ich habe mich sehr gefreut über die rege Teilnahme an der Umfrage: 23 Antworten habe ich erhalten! Dafür möchte ich mich bei allen Teilnehmern ganz herzlich bedanken. Zusammenfassend kann man sagen, dass die meisten Bücher manchmal noch einmal lesen, wenn sie ihnen besonders gut gefallen haben. Die Möglichkeiten "selten", "häufig" und "immer" wurden 6, 4 und 3 mal angegeben. Die Fragen lauteten:

1. Liest Du Bücher mehrmals?
2. Was ist für Dich ein Grund, ein Buch noch einmal zu lesen?
3. Welches Buch hast Du bisher am häufigsten gelesen und warum?

Hier nun die Antworten:

Daniel (http://www.schreibwahn.de):
1: selten
2: sehr gute und originelle geschichte...
3: die stadt der blinden... weil es für mich eines der schönsten bücher ist... :o)


Daniela
(http://www.die-leselust.de):
1: manchmal
2: Wenn ich das Gefühl habe, dass ich beim nächsten Lesen noch etwas Neues entdecken kann. Der Eindruck, in ein paar Jahren durch neue Lebenserfahrungen auch neue Leseerfahrungen zu machen. Früher habe ich Bücher generell häufiger gelesen, aber seit ich einen ziemlich ordentlichen SUB habe, passiert es nur noch selten. Aber es gibt auch einen (virtuellen) Stapel der Wieder-zu-lesenden-Bücher ;-)
3: Umberto Eco´s: "Das Foucaultsche Pendel". Ich habe beim ersten Lesen ca. 2 Monate gebraucht - für mich eine ewigkeit. Und danach sofort wieder von vorne begonnen, diesmal mit dem Gefühl, das Buch auch zu verstehen. Und seither sind mir bei jedem Lesen neue Kleinigkeiten, Spitzfindigkeiten aufgefallen, mittlerweile weiß ich auch mehr über die Themen, die er beschreibt - und finde es immer wieder großartig!

Martin:
1: manchmal
2: Wenn es mich sehr interresiert und fasziniert hat oder wenn es dann verfilmt wurde oder wenn es eine Fortsetzung ist lese ich vorher die alten immer wieder.
3: Harry Potter 1-4, Herr der Ringe


Jule
(http://www.juleseins.de):
1: selten
2: Wenn es mich persönlich sehr beeindruckt hat, entweder vom Inhalt oder von der "Technik" her (Schreibstil,...).
3: Siddharta. Weil ich immer noch neue Dinge darin entdecke.

Tascha:
1: manchmal
2: Ich muss in das Buch eintauchen können ... und es muss meiner derweiligen Stimmung entsprechen ....
3: Die Morgengabe... weil mich die Atmosphäre des Buches beruhigt und fröhlich stimmt ...


macis
:
1: manchmal
2: gute bücher sind immer zu kurz und oft zu selten- was bleibt einem also übrig???
3: keri hulme- unter dem tagmond. warum: lies es und du weißt es...

Steffi (http://www.steffis-buecherkiste.de):
1: manchmal
2: Hm...schwierig. Ich würd sagen, es muss einfach ein besonderes Buch sein. Ein Buch, das mich so fesselt und berührt, das ich es einfach immer wieder lesen muss.
Ansonsten vielleicht bei Serien erste Teile noch mal lesen, damit ich wieder in die neuen Bände reinkomme.
3: hm...ich glaube da tummeln sich einige auf den vorderen Plätzen:
Diana Gabaldon: Feuer und Stein - weil die Dame einfach fantastisch schreiben kann
Margaret Mitchell: Vom Winde verweht - ich bin Südstaaten Fan und irgendwie ist das da ein Muss
Bücher von Astrid Lindgren, weil ich die einfach immer wieder gern lese und weil es immer noch was zu entdecken gibt.
Die Harry Potter werde ich mit Sicherheit noch mehrmals lesen.


Binchen
(http://members.tripod.de/bine163):
1: manchmal
2: früher - fehlende Verfügbarkeit eines Neuen ( Geldmangel und keine Bibliothek in der Nähe) Prüfungsstress, weil ein bekanntes Buch zwar ablenkt, aber es icht unbedingt erfordert sofort zu Ende gelesen zu werden. Man kann es aus der Hand legen, weil man das Ende schon kennt, muss aber nicht immer an die Prüfung denken.
heute - eine Diskussion über die Figuren / Handlungen und Nachlesen von Details - Überprüfen von Erinnerungen, oder eine wirklich fesselnde Geschichte
3: Die Nebel von Avalon, dabei konnte ich immer so schön eintauchen und wusste trotzdem wo es hinging
Harry Potter - um kein Detail zu versäumen
Die Hanni und Nanni Reihe von Enid Blyton, damit habe ich mich für 2 Prüfungen betäubt.

Jasmin (http://www.Juana.de):
1: selten
2: Wenn ich es vor langer Zeit zuletzt gelesen habe.
3: hmmm als Kind "Dolly"

Andreas
[Unki] (http://www.unki.de):
1: manchmal
2: Man liest Bücher anders.... nehmen wir Krabbat... den wuerde ich von Zeit zu Zeit immer mal wieder lesen, weil mir auch immer wieder etwas anderes dabei einfaellt. Es gibt auch manchmal Buecher die klingen interessant... und beim Lesen merke ich dann, dass ich sie schon einmal gelesen habe nur hatte sie vergessen.... und entdecke diese so neu.. :-)
Genau deswegen hat mir die Bücherkiste bei mir auch soooo viel Spass gemacht, da ich dort einige alte Freunde wieder neu entdecken konnte.
3: Krabbat, unendliche Geschicht, die drei Maenner im Schnee.
oder auch historische Schinken... Ich glaube sooo einfach Titel nennen kann ich nicht... es ist einfach nur das halt manchmal Buecher im Leben erneut einen begegnen... Ohhh und dann gibt es Buecher die kann ich so oft wie ich will lesen ohne dass sie einen Lustgewinn haben

-> weitere Antoworten

   
Impressum | Kontakt | Gästebuch | Sitemap
© by Natalie Mareth (2000 - 2004), www.buecherwurmseite.de